Gut geklebt ist…

Der Vormarsch moderner Werkstoffe, Hybridmaterialien und Faserverbundwerkstoffen ist als wesentlicher Treibsatz für den Leichtbau in allen denkbaren Industriezweigen anzusehen. In der Praxis ergeben sich jedoch vor allem im Bereich der mechanischen Bearbeitung sowie in der Füge- und Verbindungstechnik erhebliche Herausforderungen. Angepasste Klebstoffe sind hier mehr als nur eine technisch wie wirtschaftlich hoch interessante Alternative, weil die Bauteile direkt und ohne zusätzliche mechanische Vorarbeiten (Bohren, Entgraten etc.) teil- oder vollflächig miteinander verbunden werden können. Zudem lassen sich Klebearbeiten auch vergleichsweise einfach automatisieren, sodass sich die Baugruppenmontage über den  Zwischengang „Reinigen“ direkt an die Teilefertigung anschließen lässt.